Grußworte

Rolf Stump - Bürgermeister (Unterwegs…)

Rolf Stump



Paul Meyers - Vorsitzender

Paul Meyers - Karneval 2015

Hallo liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde

„Es liegt an der Sauer ein Städtchen, da ist es fein“ so klingt es im Bollendorfer Schunkelwalzer, der bei fast jedem fröhlichen Fest in Bollendorf erklingt. Ob dieser Schunkelwalzer den Musikverein gegründet hat oder der Musikverein diesen Walzer entzieht sich meiner Kenntnis. Wer es genauer wissen will, der muss bei unserem Paul Colljung, dem wandelnden Lexikon der jüngeren Bollendorfer Geschichte, unserem altgedienten Aktiven des Musikvereins Bollendorf, nachfragen.

Auf diesen Seiten möchte sich ein Verein der etwas anderen Art vorstellen.

Musik verbindet bei uns Nationen und auch Generationen, so dass zurzeit im MV Bollendorf 4 verschiedene Nationen gemeinsam Musik machen und das in einer Harmonie, die den Namen verdient. Der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und dem ältesten Aktiven beträgt über 70 Jahre!
Unser Dirigent Eric Thünemann beweist bei der Auswahl unserer Musikstücke immer wieder aufs Neue ein goldenes Händchen. Er versteht es,  uns die Musik mit Leichtigkeit und Freude näherzubringen und alle Musiker, trotz des großen Altersunterschiedes, für die Musik zu begeistern.
In unserem Verein freut man sich darauf, am Montagabend proben zu können.

Unsere Nachwuchsmusiker werden in Zusammenarbeit mit dem Musikverein „Lyra“ Irrel im Jugendorchester Irrel/Bollendorf ausgebildet. Dank der großartigen Arbeit unserer Jugendorchester-Dirigentin Claudia Thielgen können unsere Jungmusikerinnen und –musiker bereits nach wenigen Jahren in das Hauptorchester integriert werden. Nur so kann unsere Zukunft gesichert werden.
10 neue Musikerinnen und Musiker unterschiedlichen Alters konnten wir in den letzten Jahren für unseren Verein begeistern. Dennoch sind wir ständig auf der Suche nach neuen Musikerinnen und Musikern.
Sollte sich jemand angesprochen fühlen, unsere Kontakte finden Sie auf unserer Homepage.

Ich wünsche unserem Musikverein, dass wir den Weg, den wir eingeschlagen haben, nie verlassen werden. Und dass wir in dieser Art und Weise noch lange gemeinsam musizieren können.

Paul    


Eric Thuenemann - Dirigent

Eric T


Liebe Musikfreunde,

der Musikverein „Harmonie“ Bollendorf e.V. blickt in diesem Jahr auf sein 145-jähriges Bestehen zurück – eine sehr lange Zeit, geprägt von Höhen und auch Tiefen.

Trotzdem ist es dem Verein in all den Jahren gelungen, die Feiern und Feste sowohl kirchlicher als auch weltlicher Art in und um Bollendorf mitzugestalten.

Ich lade Sie herzlich dazu ein, sich bei dem ein oder anderen unserer Konzerte im Laufe des Jahres ein eigenes Bild von unserem Verein zu machen.

Was Sie dort hören werden ist das Ergebnis wöchentlicher Proben, zu denen derzeit rund 30 aktive Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 12 und 84 Jahren zusammenkommen. Hierbei versuchen wir, ein für alle Altersschichten – sowohl innerhalb des Orchesters als auch bezüglich unseres Publikums – interessantes und abwechslungsreiches Programm einzuüben.

Um aber auch die nächsten 145 Jahre den Fortbestand des Musikvereins zu sichern, ist es wichtig, auf dem bestehenden Gerüst aufzubauen und möglichst viele junge, gerne aber auch „ältere“ Interessierte an die sinfonische Blasmusik heranzuführen.

Dies geschieht im Bereich Jugend in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Eifelkreises Bitburg-Prüm sowie in einem zweiten Schritt in Form eines gemeinsamen Jugendorchesters der Gemeinden Irrel und Bollendorf. Unter der bewährten Leitung von Claudia Thielgen wagen die Jugendlichen im Jugendorchester Irrel/Bollendorf ihre ersten Schritte im gemeinsamen Musizieren. 

Haben Sie ebenfalls Interesse? Zögern Sie nicht. Kontaktieren Sie den 1. Vorsitzenden oder meine Person – oder kommen Sie uns einfach einmal montags in einer unserer Proben im Proberaum an der römischen Villa besuchen. Wir freuen uns auf Sie!

Dem Musikverein „Harmonie“ Bollendorf e.V., seinen Aktiven und Freunden wünsche ich weiterhin eine positive Entwicklung, eine gute Kameradschaft und viel Freude am Musizieren!

Eric

© MV Bollendorf 2017